Clear Aligner

  

Transparente Kunststoffschienen, die sogenannten „Aligner“ bewirken sanft und völlig unauffällig eine Korrektur der Fehlstände und eine Optimierung Ihrer Zahnstellung.

In einem aufwendigen Laborverfahren werden mit neuesten technischen Möglichkeiten am Modell Ihre Zähne Schritt für Schritt in die gewünschte Position verschoben. Dieses Modell dient im Folgenden zur Herstellung der Clear Aligner. Einmal eingesetzt, bewegen die Aligner Ihre Zähne präzise in die therapeutisch vorgegebene Position.

Alle 14 Tage werden die Aligner gewechselt, alle 4 Wochen erfolgt ein Kontrolltermin. Voraussetzung für die erfolgreiche Therapie mit Clear Alignern ist eine ausreichende Tragezeit. Deswegen sollten die Aligner idealerweise nur zum Essen und zum Zähneputzen herausgenommen werden.


Eine weitere Alternative zur unsichtbaren Korrektur bietet die Verwendung einer lingualen Bracketapparatur. Bei dieser Behandlungstechnik werden die Brackets an den innenliegenden – den lingualen – Flächen der Zähne befestigt, so dass die Zahnspange von außen völlig unsichtbar bleibt.

Keramikbrackets sind eine fast unsichtbare Alternative zu Metallbrackets. Die zahnfarbenen und somit fast nicht sichtbaren Brackets haben eine attraktive Wirkung und einen hohen Tragekomfort. Nahezu niemand wird Ihre Zahnspange bemerken.